Lieblingsstücke August 2013

Der Lieblingsstücke-Post für den August kommt in diesem Monat bewusst etwas später – ich musste die Eindrücke, die ich in den letzten Wochen sammeln durfte erst einmal verarbeiten. Diese Lieblingsstücke möchte ich nämlich ausnahmslos unserem Trip auf die Malediven widmen und das Thema Urlaub damit vorerst abschließen. Nach ca. 3 Wochen fieser Wiedereingewöhnung in den Alltag, bin ich nun bereit, meine Erinnerungen nicht mehr ständig jedem auf den Tisch zu legen, sondern fein sorgfältig in meinem Gedächtnis zu speichern und nur für mich wieder auszukramen, wenn ich dringend Wärme brauche.

Obwohl wir nur zwei Wochen von Zuhause weg waren, bestand der gesamte August für mich aus Vorbereitung, Vorfreude und purer Aufregung – ich lebte nur noch für diese zwei Wochen. Manch einer kennt das – man freut sich so sehr auf etwas, dass man seinen Tagesablauf schon bereits Tage oder sogar Wochen vorher darauf ausrichtet und sich zu nichts Gewöhnlichem mehr aufraffen kann. Wäsche waschen? Das kann ich nach dem Urlaub machen. Nach dem Urlaub mache ich auch den Termin für den Zahnarzt. Und die alten Bücher wollte ich auch noch aussortieren und verkaufen. Ach, das mache ich alles nach dem Urlaub.

Als letzte kleine Erinnerung möchte ich euch meinen August zeigen…
DSC01655
Essence –  Like A Jump In The Pool Fragrance
Dies ist ein schöner Sommerduft, der -zugegeben- wirklich nicht lange anhält, aber für den Strand oder den Restaurantbesuch genau das richtige ist. Dass ich in zwei Wochen ein kleines Fläschchen leeren musste, tat mir aufgrund des günstigen Angebots von ca. 7 Euro je Flasche nicht weh und ich würde mich jedes Jahr wieder für diesen Duft entscheiden, da er mir tolle Erinnerungen an Sommer, Strand und warme Haut schenkt.

DSC01650
Jilliane Hoffman – Argus 
Bisher bin ich noch nicht dazu kommen, meiner Liebe zum Lesen hier Ausdruck zu verleihen. Lesen ist für mich mehr als eine reine Zeitbeschäftigung. Es gibt sogar Bücher, deren Geschichten ich ganz schwer entfliehen konnte, sodass ich beispielsweise während meiner Ausbildung heimlich las, statt gewissenhaft meine Arbeit zu verrichten und dafür eine Menge Ärger einheimste. Meine Begeisterungsfähigkeit fing vor einigen Jahren mit Jilliane Hoffman und ihrem “Cupido” an und zieht sich nun wie ein roter Faden durch mein Leben. Meine Sommerlektüre war alles andere als leicht und sicher auch nicht leicht verdaulich. Aber ein solch gutes Buch gehört für mich zum Urlaub wie Sand zwischen den Zehen.

DSC00942
Mini Haul im Island Shop ft. Schokoladenfieber
Wir hielten es ganze vier Tage aus, ohne zwischendurch Schoki zu snacken. Sieht man auf einer Insel mit 700 Einwohnern ein Snickers, muss man es einfach haben. Und Kuchen. Und Kekse. Was hier aber ganz wichtig ist, ist nicht der Käsekuchenmuffin, der tatsächlich nach Cheddar schmeckte (und ich armes Kind hab mich gefreut wie ein Schneekönig, als ich Käsekuchen las :() sondern die bemalte Kokosnuss. Diese steht nun als Andenken in unserer Wohnung und ich freue mich jeden Tag, wenn ich das türkisfarbene Wasser sehe…

DSC01657
Johnsons – Baby Cologne Playful Tickle
Ich würde es nicht für ein Baby verwenden, es wäre eine Schande, den lieblichen Duft eines Babys mit Cologne zu übertünchen. Aber für mich ist das eine tolle Sache und da ich so etwas in Deutschland noch nie gesehen habe, habe ich es für kleines Geld mit nach Hause gebracht. Es duftet ganz dezent nach etwas Süßem, zieht sehr schnell ein und verbleibt nur ein Weilchen auf der Haut – mir gibt es ein tolles und gepflegtes Gefühl nach der Dusche und erinnert mich – welch Überraschung – natürlich an unseren Urlaub. 🙂

DSC01658
NIVEA – Frangipani und Oil Dusche
Dieser Duft…

DSC01651
Gin Sling
Wenn man mich kennen lernt, erfährt man sehr schnell, dass ich selten bis nie Alkohol trinke. Noch einmal zur Erläuterung: es ist nicht, weil ich abstinent leben möchte; es ist auch nicht, weil ich Alkohol eklig finde oder permanent schwanger bin. Ich scheue mich nur vor dem, was er mit einem Menschen anstellen kann und überlasse es anderen, ihre Grenzen auszutesten. Im Urlaub aber gönnte ich mir sogar an mehreren Abenden einen Longdrink und stelle euch glanzvoll den “Gin Sling” vor. Er ist sehr erfrischend, ich habe ihn mir immer mit etwas weniger Gin und crushed bestellt. Back to the roots in Deutschland aber verlor der Drink an Zauber – hier ist es einfach etwas anderes und ich warte bis zum nächsten Urlaub, um meinen Sommerdrink weiter zu genießen.

DSC01647
Fotobuch
Zu guter Letzt ist der Inhalt dieses Buches das, was von unserem Urlaub übrig bleibt. Erinnerungen. Wertvoll und wichtig. Es erinnert uns an den Horizont, den wir sehen konnten und die Weite des Meeres, die uns Endlosigkeit versprach. Es schien, als hätten wir in diesen Augenblicken zu uns gefunden und stellen nun fest, dass wir hier Zuhause schon lange bei uns angekommen sind.

Gefühlsduselig wie ich gerade bin, möchte ich nun – wie versprochen- mit dem Thema Urlaub abschließen und packe diese Zeit in meine mentale Erinnerungsschatulle. 🙂

Denkt ihr auch so gern an eure Urlaube zurück?
Könnt ihr auch nicht ohne ein Snickers? (hihi)
Wollt ihr wissen, wie ihr meinen Lieblingsdrink zubereiten könnt?
Dann lasst es mich in den Kommentaren wissen.

Euer
Signatur

This entry was published on September 22, 2013 at 8:10 pm. It’s filed under Lieblingsstücke and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: