Shopvorstellung UnitedKids.de

Man kann sich gar nicht früh genug auf ein Kind vorbereiten. Und da ich bereits seit Monaten sämtliche Erstausstattung horte und mich dabei richtig gut fühle, habe ich mich umso mehr über die Möglichkeit gefreut, den Shop www.united-kids.de auf Herz und Nieren prüfen zu können.

image001

Die Seite strahlt bereits beim ersten Eindruck Seriosität aus und erinnert an viele andere Onlineshops für Baby- und Kinderzubehör. Durch die freundlichen Farben und den übersichtlichen Aufbau hat man gleich Lust ein wenig zu stöbern.

Onlinestore UnitedKids

Viel Zeit benötigt man allerdings nicht, um sich das gesamte Sortiment anzusehen: die Auswahl und das Angebot sind sehr klein. Was sofort auffällt: es werden keine bekannten Marken angeboten, sondern hauptsächlich Eigen- und mir unbekannte Marken. Da diese meist etwas günstiger sind, empfinde ich das als eher positiv – wenn denn die Qualität mitspielt.

Der Käufer wird durch “falsche” Aussagen ein wenig in die Irre geführt. So preist man einen Windeleimer beispielsweise mit “diverse Farben” an. Wenn man sich durchklickt, findet man den Artikel nur in Weiß und Blau. “Divers” hat mich etwas anderes erwarten lassen.

Windeleimer div. Farben

Aus bereits genannten Gründen habe ich mich sehr schnell für ein Produkt entscheiden können, habe aber in Bezug darauf genau das gefunden, wonach ich auch in jedem anderen Store gesucht hätte.

Gehfrei UnitedKids.de

Die Lauflernhilfe ist ein Artikel der Eigenmarke und kostet 53,95 EUR. Versehen ist er leider nur mit einer Bewertung. Ich ging davon aus, dass dies im Alter der Homepage begründet sei – aber diese eine Bewertung stammt aus dem Jahre 2012. Davon ließ ich mich aber nicht weiter beirren, ich möchte ja meine eigenen Erfahrungen machen und die angegebene Bewertung war top. Also: gekauft.

Der Bestellvorgang an sich ist easypeasy. Erstaunlich und erwähnenswert, wie viele Zahlungsmöglichkeiten dieser Händler ohne Einschränkungen bzgl. der Mitgliedschaft anbietet. Auch nach erfolgreicher Zahlung bleibt der Vorgang sehr übersichtlich und ist jederzeit abrufbar. Eine Bestellbestätigung erhielt ich innerhalb weniger Sekunden. Ein weiterer nennenswerter Punkt: ich habe am 22.04.14 gegen 17:00 Uhr bestellt, am 23.04.14 um 10:00 Uhr bekam ich die Versandbestätigung. Schneller gehts nicht.

Dass mit DPD versendet wird, machte mich erst ein wenig grummelig – ich mag diesen Verein einfach nicht. Mal ist ein Paket einfach nicht mehr auffindbar, mal dauert die Sendung über eine Woche und das Schlimmste: der nächste Shop, der Pakete von DPD annimmt, ist gefühlte 700 Kilometer entfernt. Diesmal habe ich allerdings wirklich Glück gehabt. Die Sendung erreichte mich persönlich am 24.04.14 gegen 12:00 Uhr.

Der Karton wurde definitiv mit sehr wenig Liebe gepackt, die Klebebänder an den Seiten waren verquer geklebt und lösten sich bereits. Den großen Riss in der Pappe schreibe ich aber nicht dem Shop zu, kann ja auch der Transport gewesen sein.

DSC02393

Die Lauflernhilfe war natürlich darin noch einmal einzeln verpackt, das sah auch schon wesentlich ansprechender aus.

DSC02394

Der Walker kam mit vielen einzelnen Teilen und Tütchen, die den Eindruck von mehr Arbeit erwecken, als der Aufbau letztendlich wirklich kostet. Um zu prüfen, ob das Teil auch von einer alleinerziehenden Mami aufgebaut werden könnte, habe ich mich ganz allein an den Aufbau gewagt und saß erst einmal fragend vor einem Haufen Plastik.

DSC02416

Letztendlich ging der Aufbau, auch für mich allein, vergleichsweise zügig. Bis ich aber erst einmal verstanden habe, wie man den Sitz höhenverstellt, hat es eine Weile gedauert. Ich war noch nie gut darin, Anleitungen und deren Zeichnungen zu verstehen, aber diese hier hat mir gar nicht weitergeholfen. Probieren geht über Studieren – ich hab es auch so geschafft. Die Teile, die gesteckt werden müssen (Rollen, Spielzeug und Sitzknöpfe) sind nicht sehr gut verarbeitet und ließen sich nur mit großer Anstrengung montieren. Kann man als gut empfinden, weil man dann weiß, dass das Kind nicht mit voller Pulle durchkracht, sobald man es reinsetzt, kann man aber auch schlecht finden, weil man weiß, dass es einzig und allein an der Verarbeitung der Bauteile liegt.

DSC02449

Aufgebaut sieht das Teil richtig schnuckelig aus. So schnuckelig, dass ich es mir nochmal genau anschauen wollte. Aber was war denn das da vorn? Ich kann mich des Eindruckes nicht verwehren, ein bereits zurückgesandtes Produkt bekommen zu haben 😦 Der vordere Rand des Walkers ist verschmutzt, so tief, dass ich es nicht einfach wegwischen konnte. Und in einer der Rollen hing ein blondes Haar. Kann ja bei der Verpackung passiert sein, passt aber mit dem Bild, das mir die Schramme liefert, zusammen.

DSC02417

Nun war es erledigt, aufgebaut und begutachtet. Fehlte nur noch der Praxistest. Da unsere Kleine ja noch nicht da ist, musste ich improvisieren. Die Wippfunktion und auch das Umherschieben mit einigen Wasserflaschen hat super funktioniert. 🙂 Die Rollen machen keinen Lärm und lassen den Walker flüssig über unseren Boden fahren. Schön.

Bezüglich des Aufbaus, der Bauteile und der Nutzung habe ich keinerlei Vergleichsmöglichkeiten, deshalb empfinde ich das Produkt als Ganzes als Bereicherung und freue mich auf die Zeit, in der unsere Süße uns die Schränke kaputtfährt. 🙂
Da Markenangebote aber preislich vergleichsweise gleichauf sind, bleibt es jedem überlassen, ob er für eine unbekannte Marke das gleiche Geld zahlen will. Mit dem aktuellen Gutschein, den der Shop für alle Facebookfans anbietet, lohnt es sich aber, mal reinzuschauen:
Klicke hier für den 10%-Gutschein!
264_Facebook-Gutschein-2

Wer hat ebenfalls Erfahrungen und kann berichten?
Euer
Signatur

This entry was published on April 25, 2014 at 12:57 pm. It’s filed under Lebensart and tagged , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

5 thoughts on “Shopvorstellung UnitedKids.de

  1. Der Shop ist ja ganz ok, aber solche Gehfrei-Dinger solltest du nicht benutzen. Das ist nicht gut für dein Baby =)

  2. Danke für Deinen Post, aber ich schließe mich der Vorrednerin an. Ich finde “klugschei*en” echt ätzend, aber von diesen Lauflernhilfen raten alle Kinderärzte ab. Laufen lernen die Kinder nicht schneller, dafür ist es eine unglaubliche Gefahrenquelle.
    Ich wünsch Dir trotzdem viel Freude mit Deinem Baby (und bitte kein schlechtes Gewissen :-*)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: