Low Carb Pizza aka Green Tuna

So eine Schwangerschaft bringt ja nicht nur Glück und Freude mit sich, sondern auch das ein oder andere Extrapfündchen. Und das nicht nur bei der werdenden Mami. 🙂 Trotz großer Liebe inklusive aller Kilos muss man ja auf sich und seinen Liebsten achten und dem “fetten Sommer” den Stinkefinger zeigen. 🙂

Wer Thunfisch mag und auch mal auf die knackige Cheesy Crust verzichten kann, für den gibt es nun hier unser Rezept für die etwas andere Pizza.

Was ihr braucht:

* 2 Dosen Thunfisch in eigenem Saft
* 2-3 Eier
* 1 frische Zwiebel
* TK Spinat in Würfeln (oder je nach Belieben auch frisch)
* Hirtenkäse
* Tomatenmark
* Salz und Pfeffer
* n Ofen 🙂

Mischt den zerkleinerten Thunfisch mit dem Ei und macht aus der Masse eine ca. 5 mm hohe “Pizzaform”. Würzt nach Belieben mit Pfeffer und Salz und packt das Ganze auf ein Backblech, nicht, wie ich auf dem Foto, auf einen Rost. Mein Pizzateig ist kurz nach dem Bild auf das Blech umgezogen 🙂

DSC02522

Mit dem “Teig” ab in den vorgeheizten Backofen. Hier sind 20 Minuten bei 175° C und auf mittlerer Schiene ausreichend.

DSC02523

Für die Angsthasen: der Teig verliert während der Backzeit seinen typischen Geschmack nach Thunfisch und wird zur wirklich schmackhaften Alternative zum neutralen Pizzateig.

DSC02528

Nicht nur der Geschmack, sondern auch die Konsistenz erlaubt es nun, die Pizza nach Belieben zu belegen. Wir haben uns für Spinat, Zwiebeln und Hirtenkäse entschieden. Kleiner Tipp: Löst vor dem nächsten Gang in den Ofen den Teig einmal mit einem Pfannenwender, damit ihr am Ende keine bösen Überraschungen erlebt. Den TK-Spinat könnt ihr gefroren auf die Pizza werfen, mit dem Käse aber bitte noch ein wenig warten.

DSC02525DSC02526
DSC02529DSC02531

Nach weiteren 10-15 Minuten im Ofen könnt ihr den Hirtenkäse hinzufügen und die Leckerei noch 5 Minütchen zuende backen lassen.

DSC02533

Sieht das nicht fantastisch aus? Ihr könnt die Pizza nun ganz normal in Stücke teilen und am Besten in Gesellschaft genießen 🙂

DSC02534

Guten Appetit!

Gefällt euch dieses Rezept? Lasst mir doch ein Kommentar mit weiteren Low Carb-Tipps da!

Euer
zauberbluetchen

This entry was published on May 22, 2014 at 5:48 pm. It’s filed under Fitness & Healthy Life, Lebensart and tagged , , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: