Biomed Organic Medical Skincare

Ich fühl mich ziemlich wohl in meiner Haut. Ich freue mich, dass ich ich bin. Ich finde, ich habe bisher alles richtig gemacht. Auch viele Fehler, aber die gehören am Ende dazu. Um glücklich zu sein, muss man sich lieben. Seine Gefühle, sein Wissen, seine Grenzen und auch sein Äußeres. Wenn man sich selbst so sieht, wie man gern wahrgenommen werden möchte, dann tun das andere auch. Man muss nicht dem allgemeinen Schönheitsideal entsprechen, wenn man es für sich selbst schafft, dass sich der Raum erhellt, den man betritt. Sich gut zu fühlen, setzt voraus, dass man etwas für sich tut – und das ist, neben der großen Aufgabe, sein eigenes Glück zu finden, auch die Pflege des Großen Ganzen. Wenn ich ungewaschene Haare habe, dann verstecke ich mich hinter unnötigem Stoff. Und wenn meine Fußnägel nur mit abgeblättertem Nagellack aufwarten können, dann ziehe ich unter Zeitnot geschlossene Schuhe an, obwohl meinem Gemüt nach Flip Flops ist. Die Liste kann man ewig fortführen. Und irgendwann kommt jeder bei der Hautpflege an.

Die Marke Biomed Organics bat mich, für sie einige ihrer Produkte unter die Lupe zu nehmen. Ich habe mich sehr gefreut, wie ihr wisst, erweitere ich meinen Horizont bezüglich Gesichtspflege gern. Vier Artikel kamen bei mir an und ich stürzte mich fröhlich in den Test…

20150401_231817

Als ich das erste Mal das Enzympeeling unter der Dusche testete, bekam ich nicht sofort mit, dass mir die Wirkstoffe in diesen Produkten nicht wohl gesonnen sind. Ich spürte ein kleines Brennen, ging aber davon aus, das wäre aufgrund der ‘kosmetischen Behandlung’ normal.

Ein paar Tage später dann die Entgiftungsmaske. Mich erwartete eine moosgrüne Pampe, die sehr einfach im Gesicht zu verteilen war. Und es juckte. Und brannte. Und musste runter. 😦

Als ich mich eine Minute später im Spiegel betrachtete, sah ich so aus:

DSC04840

Dass mein Bericht so kurz werden würde, konnte ich, als ich meine Einleitung für den Artikel schrieb, nicht ahnen. 😦 Ich traue mich nach dieser grauenvollen Stunde voller Angst, ich würde für immer so aussehen, nicht mehr an die zwei verbleibenden Produkte ran. 🙂 😦

Die Gewinnerin des Biomed-Sets, welches ich vor einiger Zeit auf Facebook verlost habe, allerdings, hat gar keine Probleme mit den Produkten, von daher schiebe ich der Marke keine Schuld zu. Das ist sehr selten, aber ich scheine schlichtweg einen Inhaltsstoff nicht zu vertragen. Schade! 😦

Eines aber kann ich sehr wohl beurteilen, denn die Einfachheit der Aufmachung gefällt mir sehr. Ich brauche keine Tübchen in poppigem Pink oder Kobaltblau. Und auch die Bewertungen anderer Benutzer lesen sich durchweg positiv. Ich empfehle euch also, euch die Produkte auf anderen Plattformen anzusehen und euch zu informieren, wenn ihr interessiert seid.

Habt ihr andere oder ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich freue mich über euer Kommentar! 🙂

zbderblog

This entry was published on April 3, 2015 at 6:21 pm. It’s filed under Make Up, Hair & Beauty, Shoppingqueen & Tests and tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

2 thoughts on “Biomed Organic Medical Skincare

  1. Juliane on said:

    ist ja nicht so schön 😦

    ich habe das wimpernserum und augenbrauenserum von biomed gewonnen.. und ich hab bis jetzt alles vertragen.. aber ist ja evtl was anderes..

    • Hallo Juliane, erst einmal allerherzlichsten Glückwunsch zu deinem Gewinn! Und toi toi toi, dass die Seren das bewirken, was sie sollen. :)♡ bis zum nächsten Kommentar ♡♡♡

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: