Tropical Island – der Urlaubsretter?

Einige Wochen sind seit unserem Mini-Urlaub im Tropical Island nun vergangen. Genügend Zeit, um den Aufenthalt dort mehrmals Revue passieren zu lassen, darüber zu sprechen und Erinnerungen zu festigen. Diese haben wir zur Genüge geschaffen – und daran möchte ich euch heute teilhaben lassen…

Tropical Island – Europas größte tropische Urlaubswelt. Entweder man hasst oder liebt sie. Vor unserem Aufenthalt war ich mir nicht sicher, zu welcher dieser beiden Gruppen ich mich zählen sollte, obwohl es nicht unser erster Besuch war.

Anreise
Die ‘lange’ Anreise gibt einem ein wenig das Gefühl, rauszukommen. Und obwohl das für viele ein Grund ist, sich gegen einen Besuch zu entscheiden, ist das für mich super entspannt gewesen. Ich hatte aber auch meine Melli dabei, die mich bestens unterhielt. 🙂

Badeerlebnis
Wir wollten Strand, wir hatten Strand. Zwar künstlichen, aber trotzdem fühlten sich die Füße im Sand sooooo gut an. Wir haben uns sowohl die Südsee, als auch die Lagune genau angesehen. Und wir alle fanden die Atmosphäre und das Urlaubsgefühl an der Lagune wesentlich intensiver als an der Südsee. Mit ihren Schwimmflügelchen gewappnet haben die beiden Mädels einen Heidenspaß im Wasser gehabt. Ach, ich erinnere mich so gern an Ellas strahlende Augen!

Der neue Außenbereich ist genial. Wir hatten Glück mit dem Wetter und haben uns alle eine kleine Portion Sonne abholen können. Auf der Wildwasserrutsche haben wir die Sau rausgelassen und hatten echt ne Menge Spaß. Da das nichts für die Kiddies war, haben wir mit den beiden den Rutschturm drinnen unsicher gemacht. Und wisst ihr, was beide gesagt haben, als wir unten ankamen?

‘Nochmaaaaal!’ 🙂

Unterkunft
Auf unsere Zimmer mussten wir recht lange warten. Ich stecke nicht hinter der Logistik, aber fänd es schöner, wenn man die Schlüsselübergabe ein wenig früher anpeilen könnte. Gerade mit kleinen Kindern, die quengelig werden, ist es nicht schön, mit gepackten Koffern darauf zu warten, ‘endlich anzukommen’. Nach dem Einchecken war der Stresspegel aber automatisch wieder runter und wir konnten uns voll uns ganz auf unseren Miniurlaub besinnen. Die Zimmer sind in Ordnung. Man bekommt keinen Luxus, aber einen vernünftigen Ort, um lange Tage komfortabel ausklingen zu lassen. Zumindest haben wir, abgesehen von Ellas Füßen im Gesicht :-), sehr gut geschlafen. Und unsere Angst, man würde alles hören, was vor der Tür so los ist, war völlig unbegründet.

Essen
Wer gutes Essen will, wird fündig. Wer schnelles, durchschnittliches Essen will, aber auch. Eines steht fest: in den Restaurants im Tropical Island wird man immer satt. Ob nun selbstzusammengestellte Bowl oder hochpreisiges Luxus-Menü, wir haben alles ausprobiert. Wer nur einen Tag dort ist, sollte sich auf jeden Fall mal das Asian Wok House ansehen, hier habe ich sehr gut gegessen, während Ella und Frieda sich mit dem Spieleckchen des Restaurants beschäftigt haben. 🙂

Kinderangebot
Wirklich herausragend ist das Spiel- und Spaßangebot für Kiddies. Im Tropino Kinderclub wird jedes Kind zum Lachen gebracht. Wir konnten den Kletterturm, die Minidisco und die Schatzsuche mit einem ‘echtem’ Piraten erleben. Vor allem Letztere wird euren Kids so viel Spaß bringen, dass ihr gar nicht anders könnt, als happy zu sein.

Wenn ihr jetzt Lust habt, ein wenig mehr über das Tropical Island zu erfahren, dann seht euch unbedingt unsere Videos an. Wir haben uns gefragt, ob dies eine tolle Alternative zum geplatzten Urlaub sein wird. Und ich sage euch: das war es!

* Vielen Dank an das Team vom Tropical Island für diesen Aufenthalt. Dieser Artikel ist Teil einer Kooperation. Ich werde für den Artikel, aber nicht für meine Meinung entlohnt. Du, als mein Leser, darfst dir immer sicher sein, dass der Inhalt meiner Worte echt ist. Vielen Dank für dein Vertrauen.

This entry was published on August 21, 2016 at 7:14 pm and is filed under Mode & Styling. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: